Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Jugendwort’

Um in der allgegenwärtigen Finanzsprache zu bleiben: Der österreichische Rapper Money Boy wurde von einem heimischen Magazin kürzlich mit dem schlechtest denkbaren Rating bewertet.

Sein „Swag“ dagegen hat’s geschafft: Es wurde zum Jugendwort des Jahres 2011 gekürt.

Mehr zum deutschsprachigen Jugendwort des Jahres 2011 und hier nochmal die Top 15 Jugendwörter.

Advertisements

Read Full Post »

Die Jugend von heute ist mir schon eine! Früher hätte man uns nach derart dreisten Sprüchen zum Mundausspülen verdonnert, heute aber wird so manch locker aus loser Lippe Gelabbertes rubbeldiekatz als  „Jugendwort des Jahres“ verdächtigt!

Jedenfalls: Die 15 Anwärter für das Jugendwort 2011 stehen mittlerweile fest. Aus den folgenden Wortschöpfungen wird der Langenscheidt Verlag in den nächsten Tagen und in Zusammenarbeit mit der Jugendzeitschrift „Spiesser“ sowie der Jugendmesse „You“ den Nachfolger des Jugendwortes 2010, Niveaulimbo, küren:

Bitchmove
hinterhältige Aktion

Fail /Epic Fail
grober Fehler, Versagen

fjed(e)n
auf jeden Fall

Gesichtsbuch
(mehr …)

Read Full Post »

Da hat die Speckbarbie aber das Arschfax gezogen. Wer hätte das gedacht: „Niveaulimbo“ wurde von der diesjährigen Jury zum Jugendwort des Jahres 2010 gekürt. Begründung: „Durch die Zusammensetzung der beiden Begriffe „Niveau“ und „Limbo“ entstand ein neues selbstständiges Wort mit einer völlig anderen Bedeutung … Jugendliche bezeichnen damit ein „ständiges Absinken des Niveaus“, vor allem in Bezug auf aktuelle TV-Formate, aus dem Ruder laufende Partys und sinnlose Gespräche.“

Das macht natürlich Eindruck! Also, ich bin überrascht und gratuliere den Top Fünf: (mehr …)

Read Full Post »

Das Jugendwort des Jahres 2010 ist zwar noch nicht gekürt, aber zwei Favoriten haben sich schon ins Blickfeld der Juroren gedrängt. Zum einen die knackige Speckbarbie, die öfter mal die Jeans ihrer kleinen Schwester ausführt, und zum anderen das mindestens ebenso angesagte Arschfax.

Die beiden liegen nach dem kürzlich zu Ende gegangen Uservoting (mit 8,2 bzw. 8,1 % der Stimmen) klar voran. Aus folgender Shortlist wird die Jury nun in Kürze das Jugendwort des Jahres 2010 bekanntgeben:

1. Speckbarbie  8,2 %
2. Arschfax  8,1 %
3. Atze  6,1 % (mehr …)

Read Full Post »

45.000 Online-Wähler beteiligten sich im Vorjahr an der Wahl und kürten das Wörtchen „hartzen“ – für „gammeln“ oder „arbeitslos sein“ – zum Jugendwort des Jahres 2009.

In Kürze hat’s sich aber ausgehartzt!  In doppelter Hinsicht: Denn das  Jugendwort des Jahres 2010 steht zur Wahl und bis inklusive 31. Oktober sind wieder alle zur Abstimmung aufgerufen.  30 durch Jugendliche eingereichte und von der Langenscheidt-Redaktion ausgewählte Begriffe stehen wieder auf der Shortlist:

Abwrackprämie: Rente
Änderungsfleischerei: Klinik für Schönheitschirurgie
Arschfax: Unter (mehr …)

Read Full Post »

jugendwort 2009 hartzenAnfang des Jahrtausends gab es in unserem nördlichen Nachbarland kaum eine elegantere Art vom Small Talk ins Tacheleske überzugehen, als seinem Gegenüber unschuldigen Gesichts die Wort-Zahl-Kombination „Hartz IV“ zum Fraß vorzuwerfen.  Prompt wurde der bewährte Party-Eisbrecher von der Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS) zum Wort des Jahres 2004 gewählt.

Nun hat’s also auch das zugehörige Verb geschafft: „Hartzen“, salopp für „arbeitslos sein“ oder einfach nur „rumhängen“, wurde unter 45.000 Einsendungen unter die Top 15 für das Jugendwort des Jahres 2009 nominiert. Aus diesem erlauchten Kreis wählte eine Jury vor kurzem den diesjährigen Gewinner sowie die Plätze zwei bis fünf.

Auch ein bisschen rot-weiß-rotes Brustklopfen sei erlaubt: Immerhin Rang 2 ging (mehr …)

Read Full Post »

jugendwortOb ‚Jambajaner’, also jemand, der seine Umwelt mit nervigen Handy-Tönen quält, oder ‚Bankster’, eine Wortkombo aus ‚Banker’ und ‚Gangster’: Seit gestern sind 30 neudeutsche Wortkreationen im Rennen um den Titel ‚Jugendwort des Jahres 2009’ – eine Initiative des Langenscheidt Verlages und der Jugendzeitschrift SPIESSER mit Unterstützung des Social Networks MySpace.

Und das sind die Kandidaten für das Jugendwort des Jahres 2009:

  • Aknestäbchen – Pommes Frites
  • AOK-Chopper – Rollator
  • bam, bäm – cool, endgeil
  • Bankster – Bankangestellter, der in der Finanzkrise spekulative Geschäfte macht
  • buttern – schwitzen (mehr …)

Read Full Post »

%d Bloggern gefällt das: