Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for April 2011

Ich stand auf, ging zum Fenster und sah hinunter auf den Marktplatz, der in der prallen Sonne lag. Ich war auf der Suche nach einer Inspiration. Nach irgendeinem bemerkenswerten Vorfall, einer ungewöhnlichen Situation oder vielleicht auch nur nach einer belanglosen Begebenheit, die mir dabei helfen könnte, das Weiß zu verdrängen.

Doch da draußen war nichts. Zumindest nichts, was meiner Fantasie Beistand geleistet hätte. Nur die Mittagsglocken dröhnten vom nahen Kirchturm herüber. Zwölf Uhr. Eine ganze Stunde lang war ich jetzt schon da gesessen und hatte nichts anderes getan, als meine Sitzposition zu verändern, die Beine unter dem Tisch ausgestreckt, wieder angezogen, ausgestreckt, einen Fuß über den anderen gelegt und (mehr …)

Read Full Post »

%d Bloggern gefällt das: